Sonntag, 10. Juni 2012

Brathähnchen mit Blumenkohlpüree Dukan Diät Low Carb

1 Brathähnchen
2 EL Butter (wird nicht verzehrt)
Knoblauch
Salz, Pfeffer, Kräuter

1 Blumenkohl
2 EL Frischkäse
Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Den Ofen auf 160° Umluft (180° O-U Hitze) vorheizen. Die Butter mit gepresstem Knoblauch (Menge nach Geschmack) Salz und Pfeffer vermischen und das Hähnchen damit einreiben (am besten unter der Haut). Wer mag kann z. B. auch gehackten Rosmarin oder Thymian zur Butter geben. Das Hähnchen dann in eine Gugelhupfform setzen so dass es "steht" und das austretende Fett in die Form ablaufen kann (am besten das Loch in der Form mit Alufolie abdecken bevor man das Hähnchen "drüber stülpt" damit nichts in den Ofen tropft). Je nach Grösse auf der untern Einschubleiste oder notfalls auf dem Boden des Backofens 1 - 1 1/2 Stunden backen bis das Hähnchen gar und schön braun ist. Die Haut sollte ganz kross sein. In diesem Fall dient die Butter als Medium um die Gewürze ans Fleisch zu bringen. Sie fliesst während der langen Bratzeit in die Form und wird nicht mitverzehrt. Wer möchte kann sie natürlich auch weglassen und das Hähnchen trocken einreiben.

Den Blumenkohl in Röschen schneiden und gar dünsten, stampfen (oder pürieren) und mit dem Frischkäse vermischen. Den Schnittlauch hacken und unterrrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen